Nachrichten und Termine für und aus dem Stadtbezirk Köln-Chorweiler

Herzlich willkommen!

Aktuelle Meldungen und Termine finden Sie hier auf der Startseite.

Aktuelle Nachrichten, die nicht älter als dreißig Tage sind, finden Sie unter Aktuelle Nachrichten. Alle anderen sind im Nachrichtenarchiv zu finden. Es gibt nur Nachrichten, die den Stadtbezirk direkt betreffen.

Herzlichen Dank an alle, die mit einer Spende geholfen haben und künftig helfen wollen, das Webangebot zu finanzieren!
Wie das geht, finden Sie im Impressum.



Eilmeldung

Die Kulturbrücke über die Florenzer Straße in Chorweiler muss saniert werden.



Ankündigungen


Donnerstag, 23. Mai 2024

15:00 bis 17:00 Uhr: Veranstaltung „75 Jahre Grundgesetz und Abschied von Klaus Roth“, Bürgerzentrum, Pariser Platz 1 in Chorweiler Plakat Nachruf Klaus Roth
17:30 Uhr: Öffentliche Sitzung des Veedelsbeirates Lindweiler, großer Saal, Lino Club, Unnauer Weg 96a in Lindweiler Tagesordnung

Samstag, 25. Mai 2024

9:00 bis 14:00 Uhr: Fahrrad-Pilgertour, Start um 9:00 Uhr an der Friedenskirche Worringen, Evangelische Hoffnungsgemeinde im Kölner Norden, Hackenbroicher Straße 59 in Worringen. Fragen und Anmeldung bis 23. Mai 2024. Plakat

Sonntag, 26. Mai 2024

10:00 bis 14:00 Uhr: Ökumenische Fahrradtour „Mem Rädchen op jöck“, Treffen um 9:30 Uhr vor der Kirche Christi Verklärung
Taborplatz in Heimersdorf. Anmeldung bei Andreas Garstka. Informationen bei Wolfgang Knaup (0221 80 13 948). Plakat
11:00 Uhr: Festakt „175 Jahre Männer-Gesang-Verein Worringen 1848 e. V.“ im Worringer Vereinshaus, Sankt-Tönnis-Straße 68 in Worringen


Das Chorweilerbad ist am 30. Mai 2024 (Fronleichnam) geschlossen.


Der Feiertag „Pfingstmontag“ am 20. Mai 2024 wirkt sich auf die gewohnten Abfuhrtermine der Abfallbeseitigung aus. Die AWB kommt in der Woche vom 20. bis 24. Mai 2024  einen Werktag später als üblich, um die im Kölner Stadtgebiet vorhandenen Restmüll-, Papier-, Wertstoff- und Biotonnen zu leeren.

Montag, 20.5.2024 verlegt auf Dienstag, 21.5.2024
Dienstag, 21.5.2024 verlegt auf Mittwoch, 22.5.2024
Mittwoch, 22.5.2024 verlegt auf Donnerstag, 23.5.2024
Donnerstag, 23.5.2024 verlegt auf Freitag, 24.5.2024
Freitag, 24.5.2024 verlegt auf Samstag, 25.5.2024

Am 20. Mai 2024 findet keine Schadstoffsammlung statt.


Ausstellung

Bis zum 29. Mai 2024 ist die Wander-Foto-Ausstellung „Herzensdinge“ im Bürgercafé, Pariser Platz in Chorweiler zu sehen. Plakat

Bericht vom 9. Mai 2023



Meldungen


In den Kalenderwochen 22 und 23 reinigen die Stadtentwässerungsbetriebe (StEB) Köln die Sinkkästen („Gullys“) unte randrem im Stadtteil Merkenich und in der Mercatorstraße. Aktuelle Informationen

Die Stadtverwaltung legt eine Beantwortung der Anfrage der Bezirksvertretung Chorweiler vom 2. Mai 2024 zum Olof-Palme-Park vor.


Neues Bewegungsangebot in Merkenich geplant

Bürger*innen können sich zwischen 21. Mai und 4. Juni 2024 einbringen

Für Sportler*innen jeden Alters und sportlichen Leistungsvermögens soll ein neues Bewegungsangebot in Köln-Merkenich entstehen. Der ausgewählte Standort befindet sich in der Nähe des dort schon bestehenden Bolzplatzes am Rheindamm, nahe des Kasselberger Weges. Somit bietet er eine ergänzende Möglichkeit für Jugendliche und Erwachsene, um Sport zu treiben.

Mit Finanzmitteln aus dem Stadtverschönerungsprogramm 2021 der Bezirksvertretung Chorweiler in Höhe von insgesamt 75.000 Euro soll das Bewegungsangebot umgesetzt werden. Geplant sind Fitnessgeräte für ein umfassendes und vielseitiges Trainingsangebot, das sowohl für junge Sportler*innen, als auch für ältere Menschen geeignet und nutzbar sein soll.

Damit der tatsächliche Bedarf der späteren Nutzer*innen bei dieser Geräteauswahl berücksichtigt werden kann, sind die Kölner Bürger*innen eingeladen, an der Online-Beteiligung von Montag, 21. Mai, bis Dienstag, 4. Juni 2024, teilzunehmen und ihre Ideen und Anregungen zu teilen.

Zusätzlich werden im Planungsgebiet Flyer verteilt und am künftigen Standort wird ein Briefkasten aufgestellt, in den Sportinteressierte ihre Rückmeldungen einwerfen können.

Bericht


Die Stadt Köln informiert Ausschüsse über die Wohnungen der ZBVV in Chorweiler und Seeberg. Mitteilung

Der SPD-Dringlichkeitsantrag wurde in den Unterausschuss Wohnen und in den Sozialausschuss zur Entscheidung verwiesen.

Die Stadtverwaltung hat die mündliche Anfrage der CDU aus der Sitzung vom 14. März 2024 betreffend „Unzumutbare Wohnbedingungen in Häusern (Wohnblocks)" beantwortet. Antwort

Nun liegen auch die Antworten zu den Fragen von Ira Sommer in der Ratssitzung vor.

Der Unterausschuss Wohnen hat den SPD-Dringlichkeitsantrag zurückgestellt. Dem schloß sich auch der Sozialausschuss an. Im veröffentlichtem Beschlussprotokoll des Sozialausschusses steht: „Im Rahmen der Beschlussfassung über die Festsetzung der Tagesordnung wurde beschlossen, den Tagesordnungspunkt bis zu einer Beratung im Unterausschuss Wohnen zurückzustellen.“ Nächster Termin des Unterausschusses Wohnen ist am 2. September 2024.

Eine neue Mitteilung informiert über die Sanierungspläne zum Wohnungsbestand der ZBI/ZBVV in Chorweiler und Seeberg.



Seit dem Ausfall der Steuereinheit Anfang Dezember 2023 ist die Rheinfähre zwischen Köln-Langel und Leverkusen-Hitdorf irreparabel beschädigt und bleibt bis auf weiteres außer Betrieb.

Wie geht es weiter mit der Rheinfähre?

Der Verkehrsausschuss empfiehlt dem HGK-Aufsichtsrat den Erhalt der Fährverbindung zwischen Köln-Langel und Leverkusen-Hitdorf.

Bericht

Der FDP-Kreisparteitag hatte am 6. März 2024 einstimmig dem Antrag zum Erhalt der Fähre beschlossen. FDP-Meldung vom 12. März 2024.

Die CDU schreibt in ihrem Newsletter vom 10. März 2024: „... erfreuliche Nachricht, dass die Fähre von Porz-Langel nach Hitdorf doch weiterbestehen wird.“ Eine Woche später wird die Nennung von Porz als Fehlerteufel bezeichnet. Im Newsletter heißt es weiter: „... freuen uns mit den Mitgliedern im Norden, dass ihr beharrlicher Einsatz eine große Wirkung entfaltet hat“, damit dürfte die CDU in Leverkusen gemeint sein.

Am 1. April 2024 hat Bernd Hibst die Geschäftsführung der Rheinfähre Köln Langel / Hitdorf GmbH übernommen. So hatte es der Rat der Stadt Leverkusen am 19. Februar 2024 beschlossen.

Die CDU Hitdorf fordert die Wiederinbetriebnahme der Fähre Köln-Langel/Leverkusen-Hitdorf. Der Vorsitzende der CDU Hitdorf, Joshua Kraski, fordert in einem Schreiben an den Oberbürgermeister, Uwe Richrath, ein rasches Handeln ein. Anschreiben Pressemitteilung
Am 19. April 2024 überreichte er 12.500 Unterschriften an den Oberbürgermeister der Stadt Leverkusen. Die Aktion wurde im Januar 2024 gestartet.

Die Stadt Leverkusen hat zur Fähre eine eigene Seite eingerichtet, die den aktuellen Stand wiedergibt.

Am 22. April 2024 befasst sich die Bezirksvertretung I in Leverkusen erneut mit der Autofähre.

Schreiben der CDU Hitdorf an den Verkehrsminister und an die Landwirtschaftsministerin vom 2. Mai 2024, dazu Pressemitteilung.

8. Mai 2024: Leverkusens OB Richrath fordert Einberufung einer außerordentlichen Gesellschafterversammlung. Pressemitteilung Stadt Leverkusen


Die Verkehrshinweise wurden ausgelagert.

25. Mai 2024
© 2024 Hubert Brand • Impressum