Nachrichten und Termine für und aus dem Stadtbezirk Köln-Chorweiler

Starker Andrang

Weihnachtsmarkt war sehr erfolgreich

Von Hubert Brand

2019 wurde Weihnachtsmarkt in Roggendorf/Thenhoven erstmals an zwei Tagen durchgeführt.

Der Erfolg gab dem Bürgerverein Recht und so eröffnete auch dieses Jahr Diakon Willibert Pauels (Ne bergische Jung) den Markt mit einer kölschen Andacht.

Mit zwölf Ständen gab es ein größeres Angebot als in der Vergangenheit. Auch Landwirtschaft zum Anfassen in Form zweier Traktoren sowie Informationen zum Thema waren zu finden. Auch der Spielmannszug Kölns RoThe 2014 präsentierte erstmals gesunde und teils vegane Backwaren. Er habe viele Stunden in der Küche verbracht, um das Naschwerk und Brote zu backen, erklärte Markus Helmes. Da im Spielmannszug auch eine iranische Familie mitspielt, gab es auch eine persische Spezialität, die allerdings sehr süß sei, berichtete Helmes.

Das musikalische Programm am Samstag wurde von der Chorfamilie Cäcilia, den Auftritten der Kindertagesstätten, der Grundschulkinder und Volker Dahmen gestaltet und so kam eine familiäre weihnachtliche Atmosphäre zustande.

Große Attraktion bei den Jüngsten war wiederum der Besuch des Nikolaus – die Paraderolle für Walter Euskirchen, der mit seinem Bart von Natur aus die wichtigste Voraussetzung dafür mitbringt.

In einem Eisstockschießturnier traten am Freitag fünfzehn Worringer Vereine an und am Sonntag folgten zwanzig Vereine aus Roggendorf/Thenhoven. Die Eisbahn sei sehr kostspielig und könne nur dank eines Sponsoren angeboten werden, erklärte René Jäger, der für den Bürgerverein die organisatorische Leitung hatte.

Zur Freude seines Opas Ludwig Oepen, Schriftführer des Bürgervereins, wurde der siebenjährige Mats Oepen der Weihnachtsprinz. Das Schießen betreuten der amtierende Schützenkönig Alexander I. Karg und seine Königin Ute Lottmann.

Der starke Besucherzuspruch wird wieder für einen guten Erlös sorgen, der wiederum gemeinnützigen Zwecken am Ort zugute kommt. Der Markt wird federführend vom Bürgerverein unter der Beteiligung aller Ortsvereine organisiert.

Weitere Impressionen:

 

30. Januar 2023
© 2023 Hubert Brand • Impressum