Nachrichten und Termine für und aus dem Stadtbezirk Köln-Chorweiler

Weihnachten in Worringen

Festliche Erleuchtung des Weihnachtsbaumes

Von Hubert Brand

Der Nikolaus schritt durch die Gasse an den Buden auf dem St.-Tönnis-Platz in Worringen und suchte nach Kindern, um sie zu beschenken. Zu diesem Zeitpunkt war der Weihnachtsbaum noch nicht beleuchtet, doch die Reihen füllten sich stetig.

Wer Hunger hatte, kam am Bratwurst-Stand schneller zu seinem Essen als bei den Reibekuchen, denn dort bildete bereits eine Schlange.

Der Vorsitzende des Bürgervereins Worringen, Kaspar Dick, begrüßte die Besucher*innen und berichtete, dass auch in diesem Jahr der Baum aus Rheinkassel stamme und von der Löschgruppe Worringen der Freiwilligen Feuerwehr Köln aufgestellt worden sei.

Ralf Roggendorf erzählte im Gespräch vom Aufbau des Baumes. Die Lichterketten seien am Boden liegend ausprobiert worden und nach erfolgreichem Test an den Baum gehangen worden. Er empfahl, die Beleuchtung nochmals auszuprobieren und tatsächlich funktionierte nur eine der Lichterketten. Die Verbindungen wurden geprüft und anschließend strahlte der Baum in voller Pracht – so auch, als es darauf ankam. Die weihnachtliche Stimmung nutzte Paul Junker vom Heimatarchiv Worringen. Er hatte in den Schätzen des Archivs wieder eine Weihnachtsgeschichte gefunden, die er vortrug.

Der 8. Weihnachtsmarkt war nun eröffnet. Der Erlös geht an örtliche soziale Organisationen. Die Veranstaltung wird von Bürgerverein und Schnupfverein organisiert.

27. Mai 2024
© 2024 Hubert Brand • Impressum