Nachrichten und Termine für und aus dem Stadtbezirk Köln-Chorweiler

Viele Gratulanten für Prinz Markus II.

Die Gruppe „Kempest Feinest“ sorgte für Bewegung

Von Hubert Brand

Die Karnevalsgesellschaft Immerfroh hatte am 7. Januar 2024 zum Prinzenempfang ins Vereinshaus Worringen eingeladen.

Im Saal lag ein grüner Teppich vom Eingang nach rechts bis etwa drei Meter vor der Bühne. Ab dem Ende des Teppichs hatte sich Prinz Markus II. mit dem engsten Kreis des Hofstaates Richtung Bühne aufgestellt.

Die Gäste trugen sich zunächst ins Gästebuch ein, begrüßten anschließend den Prinzen und erhielten einen Prinzenorden. Dabei achtete der Prinz immer darauf, dass zuerst die Frau den Orden erhielt – so auch bei seinem Vorgänger Thomas Büchel. Als er dessen Frau Claudia Büchel den Orden umgehängt hatte, wollte er auch Thomas Büchel einen übergeben, doch da war schon einer, denn sein Vorgänger hatte schon bei der Prinzenproklamation diesen erhalten.

Nach über einer Stunde war die Vergabe der Orden abgeschlossen. Präsident Stefan Scherf kündigte den Auftritt der 2015 gegründeten Gruppe „Kempest Finest“ an und erklärte, die Herren der Gesellschaft hätten dafür gesammelt.

Der Bandname ist nicht nur auf die Sängerin Nici Kempermann gemünzt, sondern ist auch eine Hommage an ihrem Vater, den ehemaligen Rabaue Peter „Kempes“ Kempermann.

Während des halbstündigen Auftritts animierte Kempermann auch das Publikum zum Workout. Auch hielt es sie nicht auf der Bühne. Besonderen Spaß hatte die Sängerin dabei, mit einem Blasgerät eine Toilettenpapierrolle abzuwickeln. Das Papier blieb unter anderem auch in der Deckendekoration hängen, während der auf dem Boden liegende Teil der Rolle von den Kindern direkt zum Spielen verwendet wurde. Nach einer Zugabe musste die Musikerin mit ihrer Band weiterziehen, freute sich aber noch über ein Glas Sekt.

Anschließend trat der Prinz auf die Bühne, angeführt vom Bundestambourcorps „Frisch-Auf“ Worringen. Deren Leiter Siegfried Weigl wies auf eine Besonderheit am Kostüm hin. Es seien Dreiecke in grün und weiß angebracht worden. Die Glöckchen habe er selbst angenäht, betonte Weigl. Anschließend wurde der Prinzenschlager gesungen.

Die Bühne wurde nun für das Tanzkorps der Gesellschaft frei gemacht. Die geplante Darbietung des Tanzpaars musste entfallen, da das Mariechen Lea Schiefer in der Nacht erkrankt war.

Scherf beendete schließlich den offiziellen Teil des Prinzenempfangs.


Impressionen

Ordenübergabe

Auftritt Kempes Feinest

27. Mai 2024
© 2024 Hubert Brand • Impressum